News Detail

Teil 2 der Kombination findet am Samstag statt

Aufgrund der schlechten Witterung konnte der Super-G der heutigen Alpinen Kombination nicht durchgeführt werden.

Ausgerechnet jetzt beisst die Maloja-Schlange zu in St. Moritz! Hartnäckig hält sich dichter Nebel über der Rennstrecke Corviglia, deshalb wurde der Super-G der Alpinen Kombination der Frauen nach dem Slalom vom Morgen abgesagt.

Martin Berthod, Chef der Rennorganisation, musste leider mitteilen, dass ein Rennen nicht möglich sei. Der Super-G vom Samstag zählt nun als zweiter Teil der Kombination. Das OK gewährt alle Fans und Zuschauern in den Bereichen Stehplatz und Stehtribüne für das morgige Rennen kostenlosen Eintritt im Stehplatzbereich. Bitte bringen sie morgen ihr für heute gültiges Ticket mit.

Der Besuch lohnt sich allemal, gerade auch aus Schweizer Sicht: Wendy Holdener als Zweite nach dem Slalom und Michelle Gisin als Dritte sind in der perfekten Ausgangslage, um die Führende Mikaela Shiffrin herauszufordern.

Trotz der Absage – oder gerade deshalb – geht am Freitag die Skiparty im House of Fans im Dorfzentrum neben dem Hotel Schweizerhof pünktlich um 16 Uhr ab, um 21.30 Uhr startet das Konzert mit Kunz. Und morgen Samstag beginnt um 10.45 Uhr der Super-G mit Holdener, Gisin – und Lara Gut, die auf den Hang zurückkehrt, der ihr im Februar WM-Bronze just im Super-G gebracht hat.

Official Sponsors
Event Sponsors & Associates
Official Partner
LIVE!