News Detail

Sicher ins Ziel dank Shuttlebussen

Mehr als 200 Fahrer sorgen mit 140 Fahrzeugen dafür, dass während der Ski WM die Athleten, Helfer, Medienschaffende, VIP-Gäste und Fans ans Ziel kommen. Die letzten 61 Shuttle-Fahrzeuge sind diese Woche übergeben worden – inklusive Notfallset mit Eiskratzer.

Moritz ist natürlich der erste Fahrgast!
Das Team des Welcome Desks am Flughafen Zürich
Das Europcar-Team, die Zivilschützer, die Armeeangehörigen und Voluntari bei der Übergabe der Fahrzeuge in Kloten.

Offizielle Schlüsselübergabe in Kloten: Eine Delegation der Shuttle-Fahrer hat die Einsatzfahrzeuge für die Weltmeisterschaft im Europcar-Center in Empfang genommen. 46 VW-Busse und 15 Audi wechselten übergangsweise den Besitzer. Mit im Paket: ein Erste-Hilfe-Set fürs Auto inklusive Eiskratzer, Putztücher und Co.

Über 200 Fahrer
Von Mitte Januar bis Ende Februar sind über 200 Fahrer im Dienst. 130 Voluntari, 50 Mitarbeiter des Zivilschutzes und 35 Militärangehörige kutschieren die Gäste vom Dorfzentrum mit Shuttlebussen zum Zielgelände oder vom Bahnhof zum Einsatzort. Für Materialtransporte stehen Kleinbusse der Armee bereit.

Welcome Desk Flughafen Zürich
Wer per Flieger anreist, kann sich schon am Flughafen Zürich informieren. Das Welcome Desk beim Arrival 2  gibt vom 04. bis 14. Februar Auskunft über die besten Reisemöglichkeiten und Verbindungen nach St. Moritz. Unbedingt zu empfehlen ist die Zugfahrt über die Albula-Linie - wunderschön und entspannt!

Official Sponsors
Event Sponsors & Associates
Official Partner
LIVE!