Maskottchen Moritz

Moritz, der Steinbock, war das Maskottchen der FIS Alpinen Ski WM St. Moritz 2017. Anlässlich des Weltcup Finals 2016 wurde Moritz von der Jury, bestehend aus Schweizer Rennfahrer-/innen, Medienvertretern sowie Mitglieder des OK der Ski WM, getauft und hatte sogleich auch seinen ersten offiziellen Auftritt. Moritz sorgte während der WM für einen riesen Wirbel und tolle Stimmung im Ziel und auch im Dorf und schloss Freundschaften mit Fans aus der ganzen Welt. Er feierte mit den Gewinnern aber vor allem auch tröstete er die Verlierer. 

Nicht unbedingt ganz typisch für einen Bergler, ist Steinbock Moritz eine echte Stimmungskanone und ist für jeden Spass zu haben. Für ein Selfie ist er jederzeit bereit und nebenbei lässt er sich den ein oder anderen Scherz einfallen! Die Piste ist sein Element, aber auch abseits davon bereitet ihm das Feiern grosse Freude und so ist er Tag und Nacht an vorderster Front dabei.

Bei Weltklasse Zürich konnte er zusammen mit Maskottchen Cooly für seinen grossen Auftritt bei der WM üben. Die Beiden bestritten einen grossartigen Wettkampf im 20m Sprint. Wer wohl die Nase vorne hatte?
Hier gibt's das Video dazu:

 

Und auch beim Eishockey war unser Moritz dabei und sorgte für eine gute Stimmung! Seinen Auftritt beim Spiel HC Lugano gegen den HC Davos seht ihr unten im Video:

Official Sponsors